Freitag, 31. Juli 2009

Dekubitus: Gefahr der bakteriellen Infektion

Die Haut hat die Aufgabe, den Körper vor eindringenden Bakterien zu schützen. Dies tut sie indem sie eine Barriere bildet. Ist diese an den Wundstellen geöffnet, so können Bakterien und (seltener) Viren in den Körper eindringen.

Ein Dekubitus kann sich überall am Körper entwicklen. Besonders gefährdete Stellen sind aber vor allem Knochenvorsprünge. Hier können auch Katheterschläuche oder im Bett vergessene Gegenstände durch Druck zur Gewebeschädigung führen. Erhöhte Aufmerksamkeit ist am Fersenbein, an den Knöcheln und den Knieinnenflächen, am Kreuz-, Steiß- und Sitzbein, an den Hüftknochen, am Brustbein, an den Ellenbogen, am Schulterblatt, am Hinterkopf und an der Ohrmuschel geboten.

Wird die offen Wunde nicht sachgemäß versorgt und desinfeziert, so kann sich evtl. eine Blutvergiftung (Sepsis) entwickeln.


weitere interessante Artikel:

Dekubitus News vom BVMED

Neue Erhebungsbogen für eine optimale Hilfsmittelversorgung bei Dekubitus

Dekubitus und Haftungsrechtsfragen

Grundlagen zum Thema Wundliegen (Dekubitus)

Wundliegen: Heilungschance hängt vom Allgemeinzustand ab




Social Bookmark Button

Dekubitus und Haftungsrecht

Wenn bei einer Dekubitus-Patientin die notwendigen Lagerungen unterbleiben, kann neben den Pflegekräften auch der Heimleiter verurteilt werden - so eine Entscheidung des Oberlandesgerichts Karlsruhe. Hier die Pressemitteilung des Gerichts (Rechtssprechung).

weitere interessante Artikel:

Dekubitus News vom BVMED

Neue Erhebungsbogen für eine optimale Hilfsmittelversorgung bei Dekubitus

Dekubitus: Gefahr der Bakteriellen Infektion

Grundlagen zum Thema Wundliegen (Dekubitus)

Wundliegen: Heilungschance hängt vom Allgemeinzustand ab




Social Bookmark Button

Grundlagen zum Thema Wundliegen ( Dekubitus )

Hier habe ich eine der umfassensten Webseiten zum Thema Wundliegen ( Dekubitus ) gefunden. mehr...

Wer sich vor den erschreckenden Fotos scheut, der sollte hier nicht weiterlesen. Allen anderen ist diese Seite wärmstens empfohlen.


weitere interessante Artikel:

Dekubitus News vom BVMED

Neue Erhebungsbogen für eine optimale Hilfsmittelversorgung bei Dekubitus

Dekubitus: Gefahr der Bakteriellen Infektion

Dekubitus und Haftungsrechtsfragen

Wundliegen: Heilungschance hängt vom Allgemeinzustand ab

Wundliegen: Heilungschance hängt vom Allgemeinzustand ab

Der Allgemeinzustand des Patienten spielt eine große Rolle. Ist dieser noch gut und werden die Symptome lediglich durch das Liegen verursacht, ist die Behandlung einfacher als bei Patienten, die bereits stark abgebaut haben und beispielsweise nicht mehr in der Lage sind, richtig zu essen. Wichtig ist, die Durchblutung der Zellen wieder anzuregen, die dann die mögliche Wunde wieder verschließen können. mehr...


Shared via AddThis

Wichtig ist auch die Gabe von Vitamin C. Dieses Vitamin C ist für die Hautregeneration wichtig. Es fördert die rasche Wundheilung. Es kann in Form von Obst gegeben werden, oder auch in Form von Tabletten, Pulvern etc.



Vitamin C wird auch als Ascorbinsäure bezeichnet.

Bitte beachten:
  • Vitamin C wird nur bedingt im Körper gespeichert

  • Es gibt keine Gefahr der Überdosierung mit Vitamin C

  • Zuviel Vitamin C scheidet der Körper wieder aus

  • Wird zuviel Vitamin C gegeben, bekommt man dünnen Stuhlgang (dann die Dosis reduzieren)




weitere interessante Artikel:

Dekubitus News vom BVMED

Neue Erhebungsbogen für eine optimale Hilfsmittelversorgung bei Dekubitus

Dekubitus: Gefahr der Bakteriellen Infektion

Dekubitus und Haftungsrechtsfragen

Grundlagen zum Thema Wundliegen (Dekubitus)




Social Bookmark Button
 
Benutzerdefinierte Suche