Freitag, 10. April 2009

Lippenherpes - was tun?

Diese Virenform ist weltweit vertreten und fast 85 % der Weltbevölkerung sind mit Herpes simplex Typ 1 infiziert. In den meisten Fällen erfolgt die Infektion mit HSV-1 bereits im Kindesalter durch eine Mutter-zu-Kind-Übertragung.

Die Viren bleiben ein Leben lang im Körper, sodass es wiederholt zum Ausbruch des Lippenherpes kommen kann. Es gibt kein Heilmittel gegen Herpes, und das liegt daran, daß es generell keine Medizin gegen Viren gibt!

Da nicht alle 85 % der Weltbevölkerung von Symptomen betroffen sind, scheint es sogenannte "Auslöser" zu geben, die einen Schub hervorrufen.

Vielfach ist Stress (in vielfälltigster Form) ein solcher Auslöser für einen Lippenherpes. Sei es beruflicher Stress, oder familiärer Stress - oder auch nur der Stress mit dem ersten Date mit "Mister Superman" bzw. "Miss Superfrau".


Was kann man dagegen tun?

Wer weiß, daß er mit Lippen-Herpes zu tun hat, sollte unbedingt auf die Tiktur der Maria Treben zurückgreifen. Es handelt sich um eine Kräutertinktur auf Alkoholbasis und sie hat durchgreifenden Erfolg. (Auch bei Picklen aller Art). Spürt man schon ein leichtes Anspannen der Haut, so reibt man diese Stelle damit ein und wiederholt dies noch mehrmals. Und dann ist vielfach das Problem über Nacht gelöst.

Ich habe oft erlebt, daß ein richtig dicker Eiterpickel sich durch diese Tinktur "aufgelöst" hat und der Pickel verschwunden ist. Ohne, daß er ausgedrückt werden mußte, oder daß man ihn gar aufschneiden mußte.

Die Tinktur ist leicht zu erstellen und reicht für lange, lange Zeit.


empfohlene Literatur:





weitere interessante Artikel:

Lippenherpes und Homöopathie

Die Leber entgiften mit Heilpilzen

Gratis - medizinisches 3D-Programm zum Herunterladen

Lippen-Herpes Zusammenstellung von Hausmitteln

Bluthochdruck - oft eine Störung im Hormonhaushalt

Donnerstag, 9. April 2009

Fördert Masern-Virus die Arthritis?

Die Harvard-Universität in Boston hat eine mögliche Spätfolge der Masern entdeckt: die rheumatische Arthritis. In der Medizin gilt die Ursache hierfür als unklar.

Bei der Untersuchung von erkranktem Gewebe aus Kniegelenken, die ersetzt werden mussten, hat man nun des öfteren Masern-Viren gefunden.

Sollte sich dieser Befund erhärten lassen, wäre er ein weiterer Grund, Kinder gegen Masern impfen zu lassen....

oder ... auf die Impfung zu verzichten. Da, laut Impfgegener, die Masern-Erkrankung oft durch eine Imfpung erst ausgelöst wird.


Was auch immer.

Frage ist doch, wie man diese Viren wieder aus dem Körper bekommt! Ein möglicher Weg ist die Viren-Nosoden Therapie. Es handelt sich um einen homöopatischen Ansatz. Sprechen Sie mit Ihrem fachkundigen Arzt oder Heilpraktiker über diesen Behandlungsweg.



vertiefende Literatur zum Thema Nosoden:




... mögliche Hilfe für viele chronische Erkrankungen?




weitere interessante Artikel:

Forscher machen Schluß mit Erdnuss-Allergie

Blutegel gegen Arthrose

Mit Ultraschall Arthrose heilen (1)

Arthorse im Daumengrundgelenk

Reishi – Ling zhi: Den Körper entgiften

Mehr dicke Kinder nach Mandeloperation ? !

Kann eine Mandeloperation einen Einfluß auf das spätere Körpergewicht haben? Eine holländische Studie an über 3000 Kindern hat ergeben, daß es "Spätfolgen" haben kann.

Entfernt man bei Kindern in den ersten Lebensjahren die Mandeln, dann findet man bei 8jährigen mehr Übergewichtige als bei Kindern, die ihre Mandeln noch haben.

"Umgekehrt haben jene, die mit zwei Jahren schon dicker sind als andere, kein höheres Risiko, dass ihnen die Mandeln entfernt werden müssen. Offenbar steuern diese also auch den Fettansatz des Körpers. Zu diesem Schluss kommt eine Studie an über dreitausend Schulkindern in Holland. "

Quelle: PubMed PMID: 19336367


Ein interessanter Ansatz. Mandeln und Gewichtszunahme.



Was ist die Aufgabe der Gaumenmandeln (Tonsillae palatinae)?

Sie sind ein Teil des immunologischen Abwehrringes am Anfang unseres Atem- und Speiseweges. Dieser "Waldeyersche Rachenring" schützt den Organismus vor eindringenden Krankheitserregern. Und gerade in der Kindheit kommt es ständig zum Kontakt mit neuen Viren und Bakterien. Diese werden durch Immunzellen im Mandelgewebe bekämpft und von diesen "im Gedächtnis" behalten. Bei einem erneuten Kontakt kann die Körperabwehr dann schneller und effektiver auf diese Eindringlinge reagieren. Ab dem 8. bis 10. Lebensjahr nimmt die Funktion der Mandeln ab und das Gewebe schrumpft.



Behandlungsansätze:

Wurde früher chronisch vergrößerte Mandeln operativ entfernt, so wandelt sich dieser Behandlungsansatz. "Sie müssen nicht mehr zwingend entfernt werden". Eine neue Methode ist die "bipolaren Radiofrequenztherapie". Bei dieser Behandlungsmethode wird das Innere des Organs mit einer feinen Sonde schonend erwärmt und dann baut der Körper innerhalb von ca. drei Wochen nach dem Eingriff das behandelte Gewebe ab, die Mandeln schrumpfen um rund ein Drittel bis zur Hälfte. Die bipolare Radiofrequenztherapie kann angewendet werden, wenn die Mandeln nicht entzündet sind. Quelle: medizin-aspkte


Ein weiterer Heilungsweg für vergrößerte Mandeln, ist eine homöopatische Behandlung. Dazu sollte man ein Heilpraktiker oder entsprechenden Facharzt aufsuchen. Diese werden dann ausleitende Verfahren anwenden, so daß sich die Mandeln wieder zurückbilden.


Fazit:
Die Mandeln sind für das Immunsystem des Körpers wichtig. Die Entfernung der Mandeln können später einen Einfluß auf das überhöhte Körpergewicht haben. Eine Mandelentfernung ist heute nicht mehr zwingend notwendig. Es gibt jedoch alternative Behandlungswege.


Ein kleines Kinderbuch zum Thema Mandel-Operation:


Mittwoch, 8. April 2009

Der Tennis - Ellbogen

Sind Sie auch schon mal in der Nacht oder am Morgen aufgewacht und der Arm war eingeschlafen? Der Arm hatte ein unangenehmes taubes Gefühl? Tat Ihnen schon mal der Ellbogen weh, so daß sie diesen nicht mehr bewegen konnten und Sie die Hand vor Schmerzen nicht mehr benutzen konnten?

Für all diese Symptome ist der erste Brustwirbel zuständig. Hat dieser sich blockiert, so verursacht er Schmerzen im Arm, sogar bis in die Fingerspitzen hinein.

Abhilfe kann hier erst einmal ein Bad bringen, um die Muskulatur zu lockern. Manchmal "rutscht" dadurch der Wirbel wieder in seien ursprüngliche Lage zurück. Chiropraktiken oder Einrenkungen helfen auch, wenn sie fachgerecht ausgeführt werden.

Eine ganz sanfte Methode der Behandlung ist die "Methode nach Dorn". Ich empfehle sie allen meinen Patienten und Bekannten, da sie die Mithilfe des Betroffenen erfordert und somit nicht "über das Ziel hinausschießen" kann, wie dies leider manchmal beim Einrenken passiert.

Heilpraktiker führen diese Therapieform manchmal aus. Physiotherapeuten eher selten. Ich habe sie oft mit großen Erfolg angewendet, allerdings erfordert sie ein ganzheitliches Denken. Wenn Sie einen Termin mit mir vereinbaren möchten, dann nehmen Sie bitte hier Kontakt mit mir auf: info@bonner.seminare.de


Mehr dazu erfahren Sie in den empfohlenen Büchern:




Sonntag, 5. April 2009

Zusammenspiel von Ernährung und Medikamenten

Gesund ernähren und gleichzeitig Medikamente einnehmen kann gefährlich werden.

Welche geheimen Wirkungen hat die Grapefruit?

Grapefruits können beim Abnehmen helfen und möglicherweise sogar Diabetes vorbeugen. Die bitter-sauren Früchte kurbeln den Zuckerstoffwechsel an, vermuten amerikanische Mediziner. In einer Pilotstudie fanden die Wissenschaftler heraus, dass Probanden besser abnehmen, wenn sie regelmässig Grapefruits essen. Das berichtet die Zeitschrift Chemistry & Industry Magazine (Ausgabe vom 2. Februar, S. 8).

weiter heißt es:

Die Teilnehmer aus der Grapefruit-Gruppe hatten nach den Mahlzeiten ausserdem weniger Insulin und weniger Glukose im Blut. Das lege nahe, dass der Zuckerstoffwechsel nach dem Konsum der Zitrusfrüchte effizienter funktioniere, was den Gewichtsverlust unterstütze, sagen die Mediziner. Je effektiver Zucker verarbeitet werden, desto weniger speichert der Körper davon in Form von Fett. Geringe Insulinwerte nach einer Mahlzeit weisen auf einen effizienten Zuckerstoffwechsel hin. Ausserdem reduziert ein niedrigerer Insulinspiegel das Risiko für Diabetes und Schlaganfälle.


Aber Vorsicht!
Grapefruits: das Blockade-Obst


Sie blockieren ein Schlüsselprotein, das normalerweise das Östrogen zerlegt. Aber: Das östrogenhaltige Verhütungsmittel erhöht das Risiko für Blutgerinnsel.

Die Flavonoide der Grapefruit (auch Pomelo, Bitterorange) können die Konzentration von Medikamenten im Körper erhöhen. Gefährdet sind Menschen, die Mittel gegen Bluthochdruck, Cholesterin und Erektionsstörungen einnehmen.


Folgendes habe ich auf apotheken. de gefunden:

"Grapefruitsaft kann Enzyme (intestinale Enzym CYP3A) hemmen, die im Körper für den Abbau von vielen Arzneistoffen verantwortlich sind. Auf diesem Weg können Grapefruits die Wirkung verschiedener Arzneimittel verstärken und zu vermehrten Nebenwirkungen führen. Betroffen davon können häufig verordnete Medikamente gegen Bluthochdruck, Herzkrankheiten, Fettstoffwechselstörungen und andere chronische Erkrankungen sein. "
Achtung: Bei Orangensaft hingegen wurden bislang keine vergleichbaren Wechselwirkungen beobachtet.


Bitte in der Apotheke immer erst nachfragen, ob es Wechselwirkungen mit speziellen Lebenmitteln (Grapefruit etc.) gibt.

Das Institut für Präventive Medizin http://www.ipm-praevention.de/ipm2001_1.shtml teilt mit: Ein Zusammenhang wurde nachgewiesen für Calcium-Antagonisten, alsoMedikamente gegen zu hohen Blutdruck. Der Effekt trat dann auf, wenn die Tabletten zusammen mit Grapefruitsaft eingenommen wurden. Einerseitswird durch die gleichzeitige Einnahme der Abbau der Medikamente gehemmt, was die Wirkung der Calzium-Antagonisten verstärkt: Dies hat eine stärkere Wirkung auf den Blutdruck zur Folge und kann positiv sein, es kann aber auch gefährlich werden, wenn der Blutdruck zu tief abfällt. Andererseits verstärkt das gleichzeitige Trinken von Grapefruitsaft auch die Aufnahme der Medikamente im Darm. Dieser Effekt ist individuell sehr verschieden.


Welche Nebenwirkungen sind möglich? Bei Calcium-Antagonisten kann der Kopf mitunter ungewöhnlich rot werden. Oder es gibt einen beschleunigten Herzschlag. Es kann auch zu einem rapiden Abfall des Blutdruckes kommen, nicht zuletzt mit der Folge vonKopfschmerzen und Schwindel. Die Konsequenz ist so einfach wie klar: Wer diese Medikamente regelmäßig einnehmen muß, sollte dies nicht ausgerechnet mit dem Saft der Grapefruit tun.



weitere Wirkungen von Lebensmitteln:

- Lakritze blockiert ein Rheumamittel
- Milch schränkt die Wirkung von Antibiotika ein
- Müsli schaltet Aspirin aus
- Spinat und Spargel minimieren den Effekt von Blutverdünnern
- Knoblauch verstärkt den Effekt von Blutverdünnern




Also Vorsicht bei allen Diäten, die diese Lebensmittel als Basis haben.


Quelle: berlinonline. de



weitere interessante Artikel:

Forscher machen Schluß mit Erdnuss-Allergie

Nährstoffe: Kalium, das am meisten vorkommende Element im Menschen

Amalgan-schädlich-oder-unschädlich

Verbrauch der Arzneimittel steigt und steigt…

Inhaltsstoffe in den Lebensmitteln

Freitag, 3. April 2009

Neue Herzinfarkt Therapie in Aussicht

Wie neueste Untersuchungen festgestellt haben, können sich Herzzellen, entgegen der bislang herrschenden Meinung, nun doch regenerieren!

Der Kardiologe Olaf Bergmann und seine Kollegen (Karolinska-Institut, Stockholm) haben in Studien nachgewiesen, daß die Herzzellen sich langsam erneuern können. Im Alter von 25 Jahren betrug die Regenerationsrate 1 Prozent der Herzmuskelmasse. Bis zum Alter von 75 Jahren sank sie dann auf 0,45 Prozent ab. Die Studie hat ergeben, daß in der „normalen menschlichen Lebenszeit“ etwa 50 Prozent aller Herzzellen ersetzt werden.

Und genau diesen Effekt wollen die Wissenschaftler für die Therapie ausnutzen. Sie hoffen, die Schädigung des Herzens mit Hilfe Stammzellentherapie zu therapieren zu könne. Erste positive Erfolge wurden bereits bei Herzinfarkten bei Mäusen erzielt. Es sei gelungen, mit einer zweigleisigen Strategie Stammzellen der Tiere aus dem Rückenmark ins Herz zu locken und dort geschädigtes Gewebe zu ersetzen, berichteten die Forscher in der Aprilausgabe des Fachblatts "Cell Stem Cell". Dies könnte also auch für den Menschen in Zukunft die neue Herzinfakrt Behandlung sein. Die Diagnose „Herzinfakt“ ist dann nicht mehr so dramatisch und kann sich als „kalkulierbares“ Risiko herausstellen.

Nach Angaben der WHO ist der Herzinfarkt weltweit die Todesursache Nummer eins, und in Deutschland erleiden jährlich ca. 300.000 Menschen einen Herzinfarkt, wovon etwas jeder Fünfte (ca. 60.000) daran verstirbt.

Allerdings sollte auch die Prävention in Bezug auf die Herzinfakrte vorangetrieben werden und Aufklärungen mit den thematischen Inhalten „Wie kann ich meinen Herzinfarkt vermeiden“ verstärkt werden.



weitere interessante Artikel:


Alzheimer - Altersdemenz - Ursache endlich entdeckt?

Nährstoffe: Kalium, das am meisten vorkommende Element im Menschen

Schrittmacher für Zwerchfell - Hilfe für ALS-Erkrankte

Beträger zur Krankenkasse ab 2010 höher absetzbar

Gratis - medizinisches 3D-Programm zum Herunterladen

Mittwoch, 1. April 2009

Die Heilkraft der Qigong Kugeln

Die große Errungenschaft des Menschen ist seine "vielseitig verwendbare Hand" und "sein Gehirn", welches über viele Dinge reflektieren kann. Und genau diese beiden Bereiche werden hier bewußt mit Hilfe der Qiong Kugeln stimuliert.

Nun würde der Westler sagen: Was können denn diese kleinen Kugeln schon groß bewirken! Probieren Sie es ruhig mal aus. Entspannen Sie z.B. den rechten Arm und auch die Hand. Machen Sie dann mit der rechten Hand eine feste Faust und versuchen diese Anspannung im Arm zu verfolgen. Bis wohin können Sie diese Anspannung spüren? Nur in der Hand, oder im Unterarm, oder gar im Oberarm, oder gar bis in den Hals bzw. in den Brust und Rücken hinein - oder spüren Sie diese sogar im ganzen Körper? Wenn Sie etwas gespürt haben, dann braucht man nichts weiter zu erklären. Der ganze Körper reagiert auf diese kleine Muskelarbeit in der Hand.

Es gibt allerdings noch weitere westliche Erklärungskonzepte, warum die Qigong Kugeln funktionieren.

Aus TCM Sicht kann man etliche Akupunkturpunkte in der Hand finden, die über die Bewegung der Hand stimuliert werden. Insgesamt verlaufen durch die Hand 6 Meridiane. Diese Meridiane haben aber wiederum einen Einfluß auf die anderen 8 Meridiane, entsprechend der TCM-Theorie. Und somit können die Qigong Übungen mit den Kugeln einen Einfluß auf alle 14 Meridiane haben.


Was ist nun die richtige Schreibweise. Man findet immer wieder Quigong bzw. Qui Gong Kugeln.

Im Deutschen hat sich Qigong und somit Qigong Kugel eingebürgert. Da das chinesische Wort eine gesprochene Sprache ist, die über den Wortklang in andere Sprachen übersetzt wird, haben sich vielfältige Variationen eingebürgert.

Eine davon wie gesagt Quigong. Eine andere Schreibweise ist Chi Gong, bzw. dann Chi Gong Kugeln. Dies ist auch in Ordnung, aber etwas veraltet. Eine eher seltene Variation ist Gigong. Diese Schreibweise wird in der Literatur nicht verwendet. Ich vermute, daß es sich hierbei um eine Rechtschreibfehler handelt.

Eine schöne poetische Umschreibung der Qigong Kugeln lautet: Die "chinesischen Kugeln", oder gar die "magischen chinesichen Kugeln".


Die chinesischen Kugeln gibt in vielfältigen Ausführungen:

- mit und ohne Töne; man kann dabei eine Yin-Kugel und eine Yang-Kugel unterscheiden.
- unterschiedliche Materialien (Stein, Holz, Metall, Gold ...)
- Farben: uni, wundervoll verziert mit z.B. Drachen, naturfarben
- unterschiedliche Größen für große und kleine Hände


Somit kann jeder die passende Qigong Kugel für sich selber finde. Das wichtige ist aber, damit regelmäßig zu üben!


Wie sieht eine solche Übung mit den Kugeln aus?

Man nimmt zwei Qigong Kugeln in eine Hand und läßt sie umeinander kreisen, ohne daß sie sich berühren. Dies erfordert etwas Geschick und mit der Zeit klappt dies auch ganz gut. Ist man geschickter, dann kann man dies auch mit drei Qigong Kugeln versuchen. Die Drehrichtung ist entweder rechts- oder linksherum. Man kann die Kugel auch übereinander führen und somit einen vertikalen Kreis ausführen.


vertiefende Literatur:




weitere interessante Artikel:

Mit Ultraschall Arthrose heilen (1)

Arthorse im Daumengrundgelenk

Verbrauch der Arzneimittel steigt und steigt…

Warum übt man Qigong



 
Benutzerdefinierte Suche